Vorschriften in Bezug auf Reisegepäck über welche man besser bescheid weiß

11 Abr Vorschriften in Bezug auf Reisegepäck über welche man besser bescheid weiß

Checkin - TravelgenioHier nun einige Begriffe zu ihren Rechten im Falle dass ihr Gepäck verloren geht oder beschädigt wird. Diese Vorschriften sind aus den aktuellen Gepäckvorschriften aus dem Jahr 2006.

Dieses Thema wurde zum öffentlichen Interesse mit Hinblick auf die Einschränkungen die Ryanair bei der Gepäckbeförderung hat. Ryanair bietet separat Versicherungen zum Gepäckschutz an die der Passagier buchen kann. Es besteht die Möglichkeit dass wenn die Versicherung abgelehnt wird auch der Gepäckschutz verloren geht. Wie auch immer sind die Rechte zum Gepäck angelehnt an die vorher benannten Konditionen.

Gepäckvorschriften im Verlustfall

Sie bemerken dass ihr Gepäck verloren gegangen ist. Gehen Sie als erstes zum Informationsschalter der Fluggesellschaft und fragen sie nach dem entsprechenden Formular um ihr Gepäck als vermisst zu registrieren. Warten sie nicht damit dieses Formular umgehend einzureichen, auch wenn sie von gesetzlicher Seite gesehen, zwanzig Tage Zeit haben. Der maximale  Betrag der zurückgefordert werden kann sind 1300 €.

Es gibt eine Wartefrist von 21 Tagen nachdem das Gepäckstück als verloren gemeldet werden kann. In dieser Zeit besteht für die Fluggesellschaft die Möglichkeit das Gepäck zu finden und zu liefern. Darüber hinaus kann man einen kleineren Geldbetrag als Ausgleich für Ersatzanschaffungen geltend machen. Nach der Frist von 21 Tagen sendet man einen Einschreibebrief oder bestätigtes Fax mit den erforderlichen Angaben an die Fluggesellschaft.

Vorschriften zu beschädigtem Gepäck

Reisende haben ebenfalls verschiedene Rechte wenn das Gepäck beschädigt ankommt. Auch hier ist es erforderlich die entsprechenden Formulare und Dokumente an die Fluggesellschaft binnen einer Frist von 7 Tagen nach der Reise einzureichen. Eine sichere Form der Dokumentation stellt das fotografieren der Außenseiten so wie des Inhaltes des Koffers dar, um im Fall des Diebstahles einzelner Gegenstände einen Nachweis zu haben um den Gesamtwert zu bestimmen. Im Fall das der Koffer von außen beschädigt wurde kann man dies ebenfalls durch die Fotos belegen.  Für den Fall das einzelne Dinge gestohlen wurden ist eine spezielle Reisegepäckversicherung notwendig.

Woher bekommt man die Dokumente zum melden des Verlustes

Als erstes muss man sich die geeigneten Dokumente vom Flughafen, der Fluggesellschaft oder direkt am Informationsschalter besorgen. Es gibt eine große Menge an wichtigen Informationen für Reisende mit einer Fluggesellschaft. Wenn man von der Fluggesellschaft keine Antwort bekommt hat man die Möglichkeit vor einem Gericht zu klagen. Die Verfahren haben eine limitierte Dauer von sechs Monaten bis maximal 2 Jahren.

Zu guter Letzt sei erwähnt das es wichtig ist sich genau über die Fluggesellschaft und die einzelnen Flüge zu informieren, sollten sie Transferflüge mit Umstieg haben, denn es kommt häufig vor das Kunden Ihren Reiseagenten nicht über alle Details aufklären und im Nachhinein unstimmige Reklamationen gestellt werden. Deswegen ist es wichtig alle Details zu der Reise zu kennen.